Extended Range

Indem Sie gelernt haben, die Vorteile von Nitrox auszunutzen, konnten Sie Ihre Nullzeitgrenzen innerhalb des 40m Bereichs im Sporttauchen bereits ausdehnen. Die theoretische Grundlage dazu war Teil Ihrer Nitroxausbildung.

Aber was ist mit den Tauchplätzen, die sich gerade unterhalb der Tiefengrenzen des Sporttauchens befingen? Oder was ist mit intakten, nur selten betauchten Wracks, die weit unterhalb der 40m-Marke liegen? Bleiben sie unerreichbar?

Die IART OC Extended Range Ausbildung ist darauf ausgerichtet, Ihnen neue Erkundungsreviere zu öffnen. Während des Kurses können Sie alle nötigen Fähigkeiten erwerben, im Umgang mit dem Mitführen von extra Ausrüstung vertraut werden, und schrittweise Dekompressionserfahrung ansammeln mit Luft als Bottomgas oder, wenn alls Opton gewählt, bei normoxischen Trimixtauchgängen. Mit diesen Fähigkeiten und Erfahrungen können Sie sich weiter hinauswagen, ohne sich selbst unnötigen Risiken auszusetzen.

Die theoretischen Einheiten decken folgende Themen ab:

  • Physioligische Betrachtungen
  • gesetzlichen Voraussetzungen und Bestimmungen
  • Dekompressionskrankheit
  • Tauchgangsplanung und -durchführung
  • Notfallmanagement
  • tauchphysik und Physiologie
  • Ausrüstungskonfigurationsbeispiele
  • Dekompressionsplanung
  • Gasmanagement

OPTION A - Extended Range (Air) Taucher:

Alle theoretischen und praktischen Aspekte des Dekompressiontauchens mit Luft als Tauchgas. Die Theorie beinhaltet unter anderem: Physische und physologische Probleme des Tieftauchens, Dekompressionsplanung, Zusammenstellung des nötigen Equipments zum Tieftauchen, Gebrauch von Bail-Out Gasen und alle dazugehörenden Prozeduren. Ein wichtiger Punkt ist die Berechnung und Planung von Tauchgängen auf Basis computerberechneter Tauchtabellen, wie z.B. VPM, Z-Plan oder ProPlanner. Der praktischer Teil dieses Kurses besteht aus 2 Übungseinheiten im begrenztem Freiwasser und 4 Freiwassertauchgängen verteilt über min. 3 Tage mit einer minimalen Tauchzeit von 180 min.

OPTION B - Extendet Range (normoxic Trimix) Taucher:

Zusätzliche normoxische Trimixtheorie und 4 zusätzliche normoxische Trimix Tauchgänge. Insgesamt 8 Tauchgänge an mindestens 5 Tagen mit einer Mindestauchzeit von 300 Minuten.

Folgende Themen werden im praktischen Ausbildungsteil abgedeckt:

  • Gasanalyase
  • Stressmanagement
  • Zusammenbau, Zerlegen und Wartung
  • Notfallübungen
  • Setzen von Dekobojen
  • Gaswechsel
  • Normoxic Trimix (Option B)

Ausrüstung
Komplette Tauchausrüstung

Versicherung
Ist Sache des Teilnehmers

Kurskosten

Option A 700.--

Option B 1500.--