PADI DIVEMASTER

Der Profi

Der Divemaster ist dein erster Schritt in die Welt der Tauchprofis. In diesem Kurs wirst du tiefgehende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen der Tauchtheorie erlangen.

Dazu zählen Tauchphysik, Tauchphysiologie, Equipment, Dekompressionstheorie und Tabellen, Tauchfertigkeiten und Tauchumgebung, Supervision brevetierter Taucher, Assistenz in der Ausbildung von Tauchern und einiges mehr.
Im Pool und im Freiwasser wirst du deine Tauchfertigkeiten soweit perfektionieren, dass du sie mustergültig demonstrieren kannst. Auch deine Rettungsfertigkeiten werden überprüft und verbessert. Nach Abschluss des Kurses bekommst du ein Divemaster Brevet. Du gehörst nun zu den am besten ausgebildeten Tauchern in der ganzen Branche.
 

Voraussetzung

Die Voraussetzungen, um an einem Divemaster Programm teilnehmen zu können sind für einen Erwachsenen (ab 18 Jahre):

Kurse in OWD, AOWD, Medox first Aid, Rescue Diver, 18 Jahre bei Beginn und 20 Tauchgänge als Nachweis im Logbuch. Um brevetiert zu werden musst du 60 Tauchgänge im Logbuch nachweisen.

Ausbildung

Wenn du deine Voll- oder Teilzeittauchausbildung beginnst, erreichst du zuerst den Rang des Divemasters. Nach erfolgreichem Abschluss des AOWD- und Rescuekurses wirst du eng mit einem Instructor zusammenarbeiten. Dies um deine Tauchfertigkeiten und Kenntnisse als Taucher auf ein professionelles Niveau zu bringen. Während eines umfangreichen Kursteils lernst du das Überwachen von Tauchaktivitäten und das Assistieren während der Ausbildung von Schülern. Als volljähriger, zertifizierter  Divemaster kannst du sowohl ausbildungs- als auch nichtausbildungsbezogene Tauchaktivitäten in verschiedenen Umgebungen überwachen und leiten.

Tauchcenter

Tauchcenter und Tauchbasen stellen  Divemaster an, um einerseits bei den Kursen mitzuhelfen und andererseits geführte Tauchausflüge zu leiten. Ab 18 Jahre kannst du den Orientierungstauchgang sowie das Auffrischprogramm für Taucher selbständig durchführen. Schnorcheltaucherkurse darfst du durchführen und zertifizieren. Nichttaucher können unter deiner Aufsicht im Rahmen des Schnorchelprogramms einen Besuch in der Unterwasserwelt geniessen.

Hast du bereits eine Ausbildung zum Medox first Aid Instructor durchlaufen, so zählt zu deinem Verantwortungsbereich auch das Durchführen von MFA Kursen und das Brevetieren der Schüler. Selbiges gilt für Spezialisierungskurse ohne Freiwassertauchgänge.
Deine persönliche Tauchausrüstung sollte komplett und auf professionellem Niveau sein.

Ausrüstung
Komplette Tauchausrüstung

Versicherung
Ist Sache des Teilnehmers

Kurskosten:

Fr. 1400.--